» Über uns » Geschäftsführung

Arne Wittling

Technischer Geschäftsführer der Firma NEUROCOR:

Dipl.-Ing. Dr. Ralf Arne Wittling

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Neurowissenschaftliche Forschung der Universität Trier beschäftigte sich Arne Wittling seit 2000 intensiv mit der autonomen Funktionsdiagnostik. Schwerpunkt der Untersuchungen der Forschergruppe des ZNF, der er angehört, ist die Regulation autonom-nervöser Körperprozesse wie Blutdruck, myokardiale Aktivität, Cortisolsektretion und parasympathische Herzregulation durch die zerebralen Hemisphären des menschlichen Gehirns.

Arne Wittling ist seit 2001 Entwickler der Berechnungsalgorithmen der angebotenen Systeme. Als Bindeglied zwischen Wissenschalft und Entwicklung ist er für die Einführung und die stetige Weiterentwicklung der Produkte verantwortlich. Dazu zählt auch die intensive Zusammenarbeit mit Hardwareherstellern, mit dem Ziel die Hardware optimal für den Anwendungsbereich zu konzipieren, damit um schon bei der Signalaufzeichung ein Optimum an Qualität gewährleistet wird.

Seit 2007 ist Arne Wittling Projektleiter bei einem internationalen Projekt zur Entwicklung eines medizinischen Mobiltelefons „UBW - Mobile Phone" und kümmert sich seit 2010 als technischer Direktor der "IMI-Health-Technology AG" Hongkong/Liechtenstein um die Weiterentwicklung des weltweit ersten Mobiltelefons mit integrierter autonomer Funktionsdiagnostik.

Jürgen Vogelgesang

Kaufmännischer Geschäftsführer der Firma NEUROCOR:

Dipl.-Betriebswirt Jürgen Vogelgesang

Seit Abschluss seiner kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Ausbildung mit Schwerpunkt strategisches Management, ist das Tätigkeitsfeld von Jürgen Vogelgesang die Gesundheitsökonomie und Beratung von niedergelassenen Ärzten und anderen Akteuren des Gesundheitswesens.

Diese Tätigkeit umfasste unter anderem auch die individuelle Betreuung von Ärzte-Projekten in USA von 1996 bis 2002.

Seit dem Jahr 2002 ist Jürgen Vogelgesang Vorstand der Medical Consulting AG, einem Unternehmen, das sich, neben seiner Tätigkeit in der betriebswirtschaftliche Beratung, auf den Wissenstransfer aus der universitären Forschung in die Arzt-Praxis spezialisiert hat. Im Rahmen dieser Tätigkeit werden u.a. Konzepte zur cardialen Risiko-Früherkennung sowie Burnout-Prävention und Selbstregulation entwickelt, die sowohl in Arzt-Praxen wie auch innerhalb des betrieblichen Gesundheits-Managements in Betrieben zum Einsatz kommen.

Jürgen Vogelgesang ist verantwortlich für die kaufmännischen und vertriebstechnischen Aktivitäten im In- und Ausland.

Die Gründung der NEUROCOR

Nach Begutachtung der käuflich und frei verfügbaren HRV-Analyse-Systeme im Jahr 2001 durch Arne Wittling, zur Verwendung in Forschungsvorhaben des ZNF, zeigte sich, dass vor allem wegen der unsauberen oder intransparenten Arbeitsweise keines der Systeme für wissenschaftlich valide HRV-Analysen geeignet war.

Aus persönlichem Interesse begann Arne Wittling noch im gleichen Jahr die Entwicklung der HRV-Analysesoftware H.E.A.R.T (Heartrate Examining Analyszing and Reporting Tool), mit dem Anspruch eine - frei von vorherrschenden Meinungen - mathematisch sauber arbeitende Analysesoftware zu entwickeln, die transparent arbeitet und jeden noch so kleinen Berechnungsschritt auf maximale Datenqualität hin optimiert.

Nach dem die immer differenzierter arbeitende Software im wissenschaftlichen Sektor eine sehr positive Resonanz auslöste, stiegen auch die kommerziellen Anfragen. Um die gesteigerte Nachfrage professionell handeln zu können, wurde im Jahr 2007 die NEUROCOR als international gewerblich tätiges Unternehmen gegründet. Seit diesem Zeitpunkt ist die HRV-Analyse-Software unter den Namen "ANS-Explorer" auch für die kommerzielle Nutzung über die NEUROCOR erhältlich.

Seit dem Jahr 2010 ist, neben einigen Abkömmlingen des "ANS-Explorer", eine neu entstandene Software mit dem Namen „Fitness-Observer“ hinzugekommen, die sich speziell mit der Analyse des parasympathischen Aktivierungs-Potential beschäftigt.